Responsives Bild

das Sportportal für die Region

Am vergangenen Wochenende fand das 43. Alfred-Hug-Turnier im Männerbad-Stadion statt.

Bei herrlichem Spätsommerwetter kämpften im Rekordteilnehmerfeld insgesamt zehn Mannschaften um den begehrten Wanderpokal. Im Finale setzte sich der TSV Dennach 2 vor dem FBC Offenburg 1 durch. In zwei Fünfergruppen gibt es für die teilnehmenden Teams zunächst darum, sich für die Endrunde zu qualifizieren. In der Gruppe A landeten der TSV Dennach 2, der FBC Offenburg 1 sowie der TV Waldrennach auf den vorderen Plätzen. Die Gruppe B gewann die FG Griesheim vor dem TSV Dennach 1 sowie dem Vorjahresfinalist TSV Karlsdorf. Nach spannenden und ausgeglichenen KO-Spielen, die teilweise erst in der Verlängerung entschieden wurden, trafen der TSV Dennach 2 und der FBC Offenburg 1 im Finale erneut aufeinander. Hier hatte der FBC lange Zeit die Nase vorne, doch konnte die Dennacher nie gänzlich abschütteln. Mit dem Ablauf der regulären Spielzeit erkämpfte sich der TSV das knappe Unentschieden. In der Verlängerung behielten dann die Dennacher einen kühlen Kopf und gewannen mit 15:13.

 

Endstand:

  1. TSV Dennach 2
  2. FBC Offenburg 1
  3. TV Waldrennach
  4. FG Griesheim
  5. TSV Karlsdorf
  6. TSV Dennach 1
  7. FBC Offenburg 2
  8. TV Weil
  9. TV Dinglingen
  10. FB Kippenheim

 

 

© 2016 Abpraller das Sportportal für die Region.