Responsives Bild

das Sportportal für die Region

SV Kippenheim – SC Kuhbach-Reichenbach 1:1 (1:0) - Durch ein 1:1-Remis im Heimspiel gegen den SC Kuhbach-Reichenbach musste unsere 1. Mannschaft den Platz an der Sonne dem FV Langenwinkel überlassen, welcher zeitgleich die SG Nonnenweier/Allmannsweier besiegen konnte.

Von der Niederlage beim SV Steinach in der Vorwoche zeigte sich der SVK gut erholt und drängte die Gäste vom Gießenbach gleich in die Defensive. Allerdings verpasste man es sich für die gute Anfangsphase zu belohnen und verfehlte trotz durchaus vorhandener Möglichkeiten die Führung zu markieren. So scheiterte Felix Reichmann im Anschluss an einen Eckball von Mike Menninger am Aluminium und auch die restlichen Angriffversuche waren nicht von Erfolg gekrönt. Nach 25 Spielminuten nahmen die Gastgeber etwas das Tempo raus und  die rot-weißen Gäste kamen so etwas besser in die Partie. Kurz vor dem Halbzeitpfiff zog der SVK das Tempo aber wieder etwas an und konnte sich auch endlich dafür belohnen. Der aufgerückte Innenverteidiger Felix Reichmann wurde im Gästestrafraum zu Fall gebracht und dem guten Unparteiischen Uwe Grossholz blieb keine andere Möglichkeit als auf den Punkt zu zeigen. SVK-Torjäger Ümit Sen blieb eiskalt und verwandelte zur verdienten Halbzeitführung.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste etwas mutiger, ohne die Kippenheimer Defensive aber vor allzu große Sorgen zu stellen. Nach vorne blieb der SVK weiterhin emsig, konnte sich aber nicht mehr so gut wie in der 1. Halbzeit in Szene setzen. Nach einer Stunde fiel dann wie aus dem Nichts der überraschende Ausgleich. Nach einer Hereingabe auf den kurzen Pfosten, war der kurz zuvor eingewechselte Nico Koch zur Stelle und bugsierte den Ball fast von der Torauslinie per Bogenlampe über den verdutzten SVK-Keeper Philipp Jörger hinweg an den Innenpfosten und von dort zum Ausgleich ins SVK-Tor. Nun war das Spiel offen, denn der SVK wollte nun den erneuten Führungstreffer markieren und öffnete etwas die Defensive, was den Gästen ein paar Kontermöglichkeiten, die aber alle ungenutzt blieben, ermöglichte. Auf der Gegenseite kam der SVK erst wieder in den Schlussminuten zu Tormöglichkeiten, aber SVK-Stürmer Ümit Sen verfehlte zweimal aus aussichtsreicher Position. So blieb es am Ende bei einem 1:1-Unentschieden, womit der SVK den FV Langenwinkel in der Tabelle vorbei ziehen lassen musste.Am kommenden Spieltag gastiert man nun bei der DJK Prinzbach, wo man sich in den letzten Jahren auf dem kleinen Kunstrasenspielfeld immer sehr schwer tat. Anstoß ist am kommenden Sonntag, den 23.04.2017 um 15.00 Uhr. Das Vorspiel der Reservemannschaften beginnt bereits um 13.00 Uhr.

Mannschaftsaufstellung:

Jörger – Herzog Ph., Reichmann, Haas, Arteaga – Menninger, Weber Th. (80. Holweck), Singler (80. Arslan), Ost (80. Kölble) – Sen, Winter (67. Gonzales)

 

Steno:

1:0 Sen (37. / FE)

1:1 SC K/R (60.)

Erfolg im Spitzenspiel

Im Spitzenspiel der Reserverstaffel konnte sich unsere 2. Mannschaft klar mit 3:0 gegen den Spitzenreiter durchsetzen und damit den Rückstand auf 6 Punkte reduzieren konnte. Die Tore für den SVK II erzielten Markus Lutterer, Martin Sonntag sowie Sebastian Weinacker in der Schlussminute per Foulelfmeter.

Mannschaftsaufstellung:

Hebding – Sonntag, Joachims, Distl, Kollmer, Wiederkehr – Gerken, Weinacker, Mösch, Student – Lutterer

Steno:

1:0 Lutterer (6.)

2:0 Sonntag (29.)

3:0 Weinacker (90.)

Bes : Vorkomnis: SC K/R verschießt FE (90.)

© 2016 Abpraller das Sportportal für die Region.