Zwei Spiele am Wochenende

Zwei Spiele der Hauptrunde 2019/20 sind gespielt, Prognosen und Tendenzen sind noch sehr schwer zu erkennen, doch Fakt ist, das Freiburger Eishockey macht Lust auf mehr.

Freitag:

Das zweite Auswärtsspiel der Saison führt die Wölfe am Freitag nach Bayreuth zu den dort ansässigen Tigers. Das Team von Cheftrainer Petri Kujala ist nahezu perfekt in die Saison gestartet. Gegen die Tölzer Löwen stand zum Saisonauftakt ein Overtime-Sieg und gegen die Eispiraten Crimmitschau ein ungefährdeter Auswärtssieg für die Tigers auf der Anzeigetafel. Mit fünf Punkten thronen die Bayreuther derweil an der Tabellenspitze. Die Wölfe stehen jetzt vor der Aufgabe, den Tigers die erste Saisonniederlage einzuheimsen. Eröffnungsbully im Städtischen Kunsteisstadion Bayreuth ist um 20:00 Uhr.

Sonntag:

Kommenden Sonntag empfangen die Wölfe die Dresdner Eislöwen zum Familientag in der Echte Helden Arena. Das Spiel - bei dem EHC-Stürmer Chris Billich auf sein letztjähriges Team trifft - beginnt bereits um 17:00 Uhr zu einer familienfreundlichen Zeit. Außerdem gibt es für Familien vergünstigte Tickets. Die Dresdner Eislöwen haben sich ihren Saisonstart ganz sicher anders vorgestellt. Gegen Aufsteiger Landshut setzte es zuhause eine knappe Overtime-Niederlage und auch auswärts bei den Tölzer Löwen war in einem knappen Spiel für die Eislöwen nichts zu holen. Die Eislöwen werden daher alles daran setzen, das Kräftemessen im Breisgau zu gewinnen, die Wölfe wiederum werden einiges dagegen haben. Los geht’s am Sonntag um 17:00 Uhr zum Familientag in der Echte Helden Arena.

Tickets für das Auswärtsspiel in Bayreuth gibt es im Onlineshop derBayreuth Tigers. Karten für das Familientag-Heimspiel der Wölfe gibt es wie schon vergangene Saison auf der EHC-Geschäftsstelle, an den Abendkassen sowie im Onlineshop unseres Partners Reservix. Wie gewohnt können beide Spiele selbstverständlich auch für jeweils 6,50€ im Livestream auf Sprade.TV verfolgt werden.