Ludin verlässt die Wölfe

Der 19-jährige Luis Ludin kam im Sommer vom HC Tiwag Innsbruck in den Breisgau und wurde bei den Wölfen mit einem Fördervertrag ausgestattet. In seinen 19 absolvierten Spielen konnte er dabei drei Scorerpunkte verzeichnen. Der Linksschütze wird jetzt den Wechsel zurück zu seinem Heimatklub in Österreich antreten. Seinen Fördervertrag wird derweil der 18-jährige Oleg Tschwanov übernehmen. Im Dezember stieß der Stürmer per Förderlizenz von den Jungadlern Mannheim in das Wolfsrudel, um weitere Trainingsund Spielpraxis zu bekommen. Nun wird er ein fester Teil des EHC Freiburg. Der EHC Freiburg bedankt sich herzlich bei Luis Ludin (19) für seinen Einsatz im Trikot der Wölfe und wünscht ihm sportlich sowie persönlich alles Gute in der Heimat.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.