Gabriel Gallus vergibt Sieg

Oberachern blieb im ersten Spiel in Reutlingen auswärts ungeschlagen, verschenkte aber in der Schlussphase den Sieg. Besonders in der zweiten Hälfte zeigten die Achertäler den besseren Fussball. Logische Konsequenz das 1:1 durch Nico Huber. In der  72. Minute war es der eingewechselte Jean Gabriel Dussot der dem Ex – Oberacherner Pendinger im Kasten der Reutlinger keine Chance ließ und auf 2:1 erhöhte. Sechs Minuten später Strafstoß für den Gast, aber Pendinger parierte gegen seinen Ex Kollegen Gallus. Und wenn man solche Chancen liegen lässt wird man bitter bestraft. Fünf Minuten vor dem Ende lochte Reutlingens Felix Heim zum 2:2 ein.

Tore : 1:0 Onesi Kuengienda ( 37. ), 1:1 Huber ( 56. ), 1:2 Dussot ( 72. ), 2:2 Heim ( 85. )