Die SC-Frauen empfangen den MSV Duisburg

Gegen die Zebras soll im heimischen Möslestadion der erste Heimsieg der Saison 2020/21 eingefahren werden. Anpfiff der Partie ist um 14 Uhr.
Nachdem sich das Team von Cheftrainer Daniel Kraus am vergangenen Spieltag nach einer couragierten Leistung dem Tabellenführer aus München knapp mit 0:1 geschlagen geben musste, soll nun wieder gepunktet werden.
Der Gast von der Wedau findet sich momentan auf dem zehnten Tabellenplatz der Liga wieder. Nach drei gespielten Partien konnten die Zebras bisher nur einen Punkt gegen den Aufsteiger SV Meppen holen. In Leverkusen musste sich das Team von Cheftrainer Gerstner mit 2:0 geschlagen geben, gegen den SC Sand unterlag Duisburg mit 0:1. In der vergangenen Saison setzte sich der Sport-Club in Duisburg mit 1:0 durch, musste sich jedoch im Rückspiel vor heimischen Publikum mit einem 2:2 zufriedengeben.
SC-Coach Kraus sagt vor der Partie: „Wir erwarten mit Duisburg einen leidenschaftlich auftretenden und unbequemen Gegner mit guten Umschaltsituationen. Für uns ist es natürlich eine wichtige Partie, in der wir unsere Stärken auf den Platz bringen möchten und einen weiteren Schritt nach vorne machen wollen. Nach der guten Leistung in München ist es unser klares Ziel, am kommenden Sonntag drei Punkte einzufahren.“
Verletzungsbedingt verzichten muss der Sport-Club am kommenden Sonntag auf Kim Fellhauer, Jobina Lahr, Tyara Buser und Victoria Ezebinyuo.