Lasteminute Tor von Santiago Fischer rettet Remis

 Die Partie gegen Titelanwärter SV Elversberg begann für die Kaiserstühler denkbar schlecht. Bereits nach acht Minuten stand es nach einem Doppelschlag von Gästetorjäger Luca Schnellbacher 2:0 für den Favoriten. Kurios der zweite Treffer der Gäste. BSC Schlussmann Marvin Geng wollte den Ball weg schlagen und traf Schnellbacher am Kopf und von da sprang das Leder zum 0:2 ins Netz. Nach vierzig Minuten brachte das Trainergespann  Dennis Bührer und Axel Siefert Goalgetter Santiago Fischer in die Partie.. Fischer sollte mehr Schwung in die Angriffsbemühungen der Breisgauer bringen. In Hälfte zwei drückte Bahlingen auf den Anschlusstreffer. Der fiel durch Ylber Lokaj in der 58. Minute.,´. Bahlingen setzte alles auf eine Karte und kam in der Nachspielzeit durch Santiago Fischer noch zum glücklichen Ausgleich. Text SVE Fotos: con

Tore: 0:1 Schnellbacher ( 2.), 0:2 Schnellbacher (8.), 1:2 Lokaj ( 58. ), 2:2 Fischer (90.) 

+

 

Schiedsrichter : Luigi Satriano ( mitte ) mit seinen Assistenten Tobias Bartschat und Wolf Simon

BSC Trainergespann Axel Siefert und Dennis Bührer

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.