Lars Szkibick der Dosenöffner zum Landesligaaufstieg

Dabei war der Ex-Ichenheimer Lars Szkibick mit zwei Treffern der Matchwinner. Nach einer Viertelstunde setzte er das Spielgerät zum 1:0 in die Maschen. Die knappe Halbzeitführung war hochverdient für die Blauweißen, was auch Trainer Christian Saban nach dem Spiel heraus hob. Als Szkibick nach 56. Minuten auf 2:0 erhöhte war das schon die halbe Miete. Allerdings konnte Ötigheim eine Minute später auf 1:2 durch Florian Kleinschmidt verkürzen. In der Nachspielzeit erzielte Yves Hauser der zwei Minuten zuvor eingewechselt wurde das entscheidende 3:1. Danach Riesen Jubel im Ruster Lager der Aufstieg war perfekt. Und dadurch bleiben sowohl der FV Unterharmersbach wie auch der SV Oberschopfheim in der Bezirksliga. Und der SV Grafenhausen in der Kreisliga A.