Bietigheim noch in Quarantäne: Für Sonntag geplantes Auswärtsspiel der HSG Konstanz verlegt

Nach insgesamt drei positiven Tests auf Covid 19 dauert die häusliche Quarantäne der gesamten Bietigheimer Mannschaft und des Trainerteams noch bis 2. November an. Voraussichtlicher Ersatztermin ist der 7. November um 19.30 Uhr.Am Wochenende des 7. und 8. November wären beide Mannschaften ohnehin spielfrei gewesen. „Wir wünschen den Infizierten alles Gute und eine schnelle Genesung“, sagt Sportchef André Melchert. Für die HSG Konstanz besteht damit indes die Chance, angeschlagene Spieler wieder vollständig fit zu bekommen und vielleicht auch wieder auf den in den letzten Wochen verletzten Spielmacher und Kapitän Tim Jud zurückgreifen zu können. Melchert: „Wir werden die Konzentration hochhalten und mit angepasster Belastungssteuerung ganz normal weiter trainieren.“ Am vergangenen Mittwoch hatte sich die HSG durch einen Treffer mit der Schlusssirene in letzter Sekunde mit 29:30 in Eisenach geschlagen geben müssen. Am Wochenende war Konstanz spielfrei.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.