Kevin Vogel Dritter in Dierbach

Schon vor der ersten Wertung setzte sich eine Gruppe um Marcel Fischer ab, Pascal Husterer schaffte kurz darauf noch den Sprung in die Spitze. Während hinten das Feld kontrolliert wurde, ließen Fischer und Husterer vorne nichts anbrennen. Fischer konnte sich so ausreichend Wertungspunkte sichern, um das Rennen für sich zu entscheiden. Husterer wurde Vierter. 

 Pascal Husterer und Marcel Fischer in Donaueschingen


Drei Fahrer starteten am Sonntag beim Rundstreckenrennen in Dierbach. Trotz der zahlenmäßig dünnen Besetzung konnte man sich gut behaupten und war in jeder Gruppe vertreten. Am Ende konnte Kevin Vogel aus einer kleineren Gruppe auf den dritten Platz sprinten. Manuel Müller und Jonas Tenbruck besetzen zudem noch Top 15 Platzierungen. Für Manuel Müller war es das erste Rennen nach einmonatiger Rennpause. Er bereitet sich aktuell auf die Cross-Saison vor.

Mit reichlich Selbstvertrauen steht das Team am Freitag beim Heimrennen in Mahlberg am Start.