ASV Team wird Deutscher-Vizemannschaftsmeister der Schüler

Bei der Deutschen-Mannschaftsmeisterschaft der Schüler, die am vergangenen Wochenende im Saarländischen Heusweiler stattfand, trumpften die Nachwuchsasse der Hornets richtig auf. Die Jungs ums Trainerteam von Michael Schneider waren auf den Punkt fitt. Hochmotiviert und Siegorientiert traten sie die Reise ins Saarland an. Mit dem Vizemeistertitel hatte aber niemand gerechnet. Im ersten Kampf des Turniers trafen sie auf die Mannschaft des KSC Hössbach. Diese wurde mit 8:25 niedergerungen. Im zweiten Kampf standen ihnen die Athleten des SC Unterföhring gegenüber. Auch hier war es eine klare Sache und die Hornets gewannen, dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung deutlich, mit 24:16. Auch der nachfolgende Kampf gegen den ASV Hüttigweiler ging mit 28:12 aufs Konto der Hornets. Die Sensation lag in der Luft. Nach dem 24:12 Sieg gegen die SG Weilimdorf war das Finale zum greifen nahe. Die Jungs setzte die Vorgabe der Trainer und Betreuer konsequent um und kamen, gegen die starke Athleten des SV Fellbach zu einem 20:20 und standen mit vier Siegen und einem Unentschieden verdient im Finale. Hier trafen die Hornets auf die ebenfalls noch ungeschlagenen Ringer der VFK Eiche Radolfzell e.V. Die Radolfzeller waren die erwartet harte Nuss. Die Jungs gaben nochmals alles in den packenden und spanenden Finalkämpfen. Am Ende reichte es nicht zum ganz für großen Triumpf. Aber dennoch, die Schülermannschaft des ASV Urloffen ist die zweitbeste Schülermannschaft in Deutschland und darauf ist man im ASV Lager mächtig stolz und lässt die Verantwortlichen einmal mehr optimistisch in die Zukunft blicken.