Urloffen empfängt den TuS Adelhausen zum Südbadenderby in der Ringerbundesliga 

Urloffen…(pe)… Mit Spannung wird das Derby zwischen dem ASV Urloffen und dem TuS Adelhausen am Montag, 03.10. um 14:45 Uhr in der Athletenhalle in Urloffen erwartet. Doch keine 48 Stunden zuvor müssen die Ringer aus dem Meerrettichdorf zuerst in den Ruhrpott zum KSV Witten reisen. Witten musste, wie auch der ASV Urloffen, zum Saisonstart eine Niederlage hinnehmen. Beim KSV Köllerbach unterlagen sie mit 9:19 und sahen ihren Auftritt selbst als „Kaltstart mit stotterten Motor“. Beim Team von Cheftrainer Michael Schneider hofft man natürlich, dass Wittens Motor immer noch nicht rundläuft, auch wenn man weiß, dass der KSV auch ohne Vollgas eine starke Truppe ist. In Urloffen war man trotz der 9:18 Niederlage gegen den ASV Mainz 88, einen der Titelmitfavoriten, mit der Leistung des Teams zufrieden. Es wird sicher ein spannendes Duell, da beide Teams wohl um den 6. Platz kämpfen, der für den Verbleib in der 1. Bundesliga berechtigt. 
Am Montag drauf mkm kommt es dann um 14:45 Uhr in der Urloffener Athletenhalle zum Derby gegen den TuS Adelhausen. Nachdem die Gäste vom Dinkelberg mit der letztjährigen Saison nicht zufrieden waren, wo sie in der Bundesliga Südwest hinter dem ASV Urloffen auf Platz 3 landeten, wurde in diesem Jahr noch einmal kräftig investiert. Einen rund 20 Mann starken Kader, wovon gleich sieben Athleten bei der letzten Weltmeisterschaft auf die Matte gingen, hat man zusammengestellt. Acht neue Athleten wechselten in diesem Jahr auf den Dinkelberg, darunter auch Nico Megerle, der in den letzten Jahren ein wichtiger und geschätzter Ringer im Dress des ASV Urloffen war. Mit dem klaren 18:3 Sieg gegen die RKG Freiburg 2000 startete der TuS Adelhausen in die Saison. Auch wenn das Ergebnis den Kampfverlauf nicht ganz wiederspiegelt, gehört der TuS zu den Top 4 Teams der 1. Bundesliga West und hat die PlayOffs fest im Visier. Was am Montag zur ungewöhnlichen Uhrzeit um 14:45 Uhr garantiert ist, sind spannende und emotionale Fights, stehen doch beim TuS Adelhausen mit Sebastian Jezierzanski und Nico Megerle zwei Ringer auf der Matte, die noch bis vor kurzem das Trikot der Hornets getragen haben. Alle Sportfans der Ortenau sollten sich das Derby in der 1. Ringerbundesliga nicht entgehen lassen.  Den Vorkampf bestreitet der ASV Urloffen II und KSV Wollmatingen um 13:30 Uhr.  

Foto: Florian Neumaier (rot)
Fotograf: A. Sommario