Vorzeitiger Titel

Im Duell gegen Verfolger TC Bad Vilbel der ohne seine Nummer eins Marcello Craca antrat hatten die Bohlsbacher Cracks keine Mühe. Seit Jahren schon sind Jiri Nowak und Co konkurrenzlos. Die Hausherren die in dieser Saison noch kein Einzel abgaben waren vor heimischem Publikum wieder Herr im Ring. Die Partie war eigentlich schon vor dem ersten Matsch entschieden. Bad Vilbel war mit fünf Mann angreist und davon waren zwei Akteure verletzt. Deshalb wurden nur drei Einzel gespielt. Damit war der Titel schon in trockenen Tüchern  >> Wenn wir gewinnen sind wir durch << meinte Mannschaftssprecher Marc Baumann schon im Vorfeld der Partie. Und tatsächlich gelang Frank Moser auf Platz eins ein 6:1 und 6:2 gegen Hehner Bastian und Uhlirach Bohdan siegte  mit 6:2 und 6:4 gegen Scheidt Alex und im dritten Match packte Markus Hilpert mit einem  6:0 und 3:0 den Deckel drauf auf den Topf. In einem Schaukampf mit David Prinosil, Alexander Waske, Jiri Nowak und Mrakus Hilpert kamen die Zuschauer auf dem Court in Bohlsbach noch auf ihre Kosten, bevor den ein Grillfest den würdigen Rahmen zum vierten Titel in Folge bildete.