FSV Seelbach mit Rückkehr in die Landesliga

Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1. Kuppenheim rettete sich nach der Seelbacher Führung in der 64. Minute durch Roth vier Minuten vor Ende der regulären Spielzeit durch Tran in die Verlängerung. Und auch da blieb es nach 120 Minuten beim 1:1. Jetzt musste das Elfmeterschießen über Sieg und Niederlage entscheiden und da avancierte Schlussmann Sinan Cakir zum Matchwinner. Denn die ersten beiden Strafstöße der Kuppenheim parierte Cakir und legte den Grundstein zum Aufstieg. Hacker, Krumm,Schäfer, Maier und Erb trafen für die Schuttertäler die nach einem Jahr Abstinenz wieder in der Landesliga spielen.

SV Kuppenheim II – FSV  Seelbach n.E  2:5 ( 1:1- 0:0 )

SV Kuppenheim II: Wirt - Lehre, Tran ( 111. Mörmann ), Olajos ( 80. Ebner ), Kochanek, Laios, Maier, Haller ( 84. Oestereicher ), Lang, Kratochwil ( 61. Grünbacher ), Oremek.

FSV Seelbach: Cakir - Weichert ( 112. M. Fries ), Krumm, Schäfer, Kloos ( 120. Drazic ), Roth (109. A. Himmelsbach), Ph. Himmelsbach, A. Fries ( 77. Erb ), Eichler, Resch ( 83. Hacker ), Ilhan.

Schiedsrichter: Jürgen Schätzle ( Schönwald ).

Tore: 0:1 Roth (64.), 1:1 Tran (86.) - Elfmeterschießen: 1:2 Hacker, 1:3 Krumm, 1:4 Schäfer, 2:4 Maier, 2:5 Erb.

Fotos : abpraller.de Archiv