Bezirksligist VfR Willstätt mit sportlicher Neuausrichtung

Willstätt (ho) Der Bezirksligist VfR Willstätt richtet sich für die Saison 24/25 neu aus. Bereits vor der Winterpause der abgelaufenen Saison wurde der Umbruch im Kader des Bezirksligisten bewusst eingeleitet. Als neuer alleiniger Cheftrainer steht Thomas Brombach auf der Kommandobrücke der Hanauerländer, unterstützt wird er von Co-Trainer Hans Kloos, TW-Trainer Timo Reus, Sporttherapeut Simon Karrle, Mannschaftsbetreuer Klaus Sehlinger sowie dem Trainerteam der Reserve Marius Hilger und seinem Co-Trainer Marc Hess. Der Spielerkader des VfR Willstätt wird durch vier Rückkehrer, fünf Spieler aus der eigenen A-Jugend sowie junge Talente aus der Region verstärkt. Sportliches Ziel ist der Klassenerhalt in der Bezirksliga sowie die Integration der Neuzugänge in die Mannschaft und den Verein. „Vor rund zwölf Jahren haben wir unser Jugendkonzept entwickelt und ausgerollt. Dieses trägt nun nach und nach Früchte, auch dank der sehr guten Zusammenarbeit mit den Partnervereinen in der JFSG Gemeinde Willstätt und dem SV Kork. Ab diesem Sommer kommen jedes Jahr einige Spieler aus der eigenen Jugendabteilung in den Herrenbereich, denen wir eine Perspektive aufzeigen wollen, um sich in ihrem Heimatverein zu Bezirksligaspielern entwickeln zu können“, so der 1. Vorstand des VfR Willstätt Stefan Hochwald. Mit Leon Heilbrunner, Colin Hetzel, Julian Weber, Fabio Schmidt und Lucas Ladas stoßen gleich fünf Spieler aus den A-Junioren der JFSG Gemeinde Willstätt und der SV Kork A-Junioren zu den Herren des VfR. Ein weiteres Augenmerk der Verantwortlichen des VfR Willstätt lag auf der Rückgewinnung ehemaliger Spieler. So kehrten Jannik Huft (SV Leutesheim), Daniel Schaffelke (SpVgg Kehl-Sundheim), David Arendt (SV Eckartsweier) und Felix Hilger (FV Griesheim) vier ehemalige Spieler nach Willstätt zurück. Als echte Neuzugänge stoßen mit Johannes Jogerst (SC Durbachtal A-Junioren), Louis Hengst (Offenburger FV A-Junioren), Christian Nzali (SpVgg Kehl-Sundheim), Eric Schoon (FV Griesheim), Jason Schäfer und Roman Lau (beide SV Kork) junge Talente aus der Region zum Kader des VfR. Aber auch in Sachen Integration geht der VfR Willstätt mit gutem Beispiel voran: Die in Willstätt lebenden Zuwanderer Benoit Diatta aus dem Senegal und Student Hendry Andriamampianina aus Madagaskar werden ab sofort zum Kader des Bezirksligisten aus dem Hanauerland gehören. „Wir haben es in der Rückrunde mit einem kleinen Kader, aber einem tollen Zusammenhalt geschafft, mit beiden Mannschaften das Saisonziel zu erreichen. Der Kader für die neue Saison ist nun mit jungen Talenten und erfahrenen Rückkehrern deutlich breiter aufgestellt. Wir freuen uns auf die neue Saison und die neue sportliche Ausrichtung beim VfR Willstätt. Ziel ist der Klassenerhalt in der Bezirksliga“, so der Spielausschussvorsitzende Adrian Heck. Doch nicht nur auf, sondern auch neben dem Platz hat sich beim VfR Willstätt in den letzten Monaten einiges getan. VfR-Erfolgstrainer Asbet Asa fungiert in der neu geschaffenen Position des Sportlichen Leiters als Bindeglied zwischen den C-, B-, A-Junioren und den Herren des VfR Willstätt. VfR-Cheftrainer Thomas Brombach startet am 12. Juli mit dem Training in die neue Saison. Am Sonntag, 14.07. ab 11 Uhr werden die Neuzugänge den Mitgliedern, Sponsoren, Gönnern und Fans im Stadion im Rosengarten vorgestellt, bevor es am Nachmittag ab 14 Uhr zu den Spielen um den Pokal der Gemeinde Willstätt zum Sportfest nach Eckartsweier geht.

 

Zugänge: 

Johannes Jogerst (SC Durbachtal A-Junioren)

Louis Hengst (Offenburger FV A-Junioren)

Jannik Huft (SV Leutesheim)

Christian Nzali (SpVgg Kehl-Sundheim)

Daniel Schaffelke (SpVgg Kehl-Sundheim)

David Arendt (SV Eckartsweier)

Eric Schoon (FV Griesheim)

Felix Hilger (FV Griesheim)

Jason Schäfer (SV Kork)

Roman Lau (SV Kork)

Benoit Diatta (Zuwanderer aus dem Senegal)

Hendry Andriamampianina (Student aus Madagascar)

Leon Heilbrunner (JFSG Gemeinde Willstätt und SV Kork A-Junioren)

Colin Hetzel (JFSG Gemeinde Willstätt und SV Kork A-Junioren)

Julian Weber (JFSG Gemeinde Willstätt und SV Kork A-Junioren)

Fabio Schmidt (JFSG Gemeinde Willstätt und SV Kork A-Junioren)

Lucas Ladas (JFSG Gemeinde Willstätt und SV Kork A-Junioren)

Abgänge:

Emrecan Semen (FV Auenheim)

Assad Traikia (FV Auenheim)

Nikola Marjanovic (FC Geispolsheim)

Trainer: 

Thomas Brombach (4. Saison)

Co-Trainer Hans Kloos (2. Saison)

Testspiele:

So. 14.07. 14 Uhr, Sportfest in Eckartsweier, Pokal der Gemeinde Willstätt

So. 21.07. 16 Uhr, Sportfest in Nussbach, Hauptspiel SG Nussbach-Bottenau – VfR Herren 1

Fr. 26.07. 18 Uhr, Club Venus Cup in Willstätt, mit dabei SC Durbachtal, Kehler FV, VfR Willstätt und SV Leutesheim

So. 28.07. 16 Uhr, Sportfest in Diersheim, Hauptspiel SV Diersheim – VfR Herren 1

Do. 01.08. 18 Uhr in Ebersweier, SC Durbachtal 2 – VfR Herren 1

Sa. 03.08. 16 Uhr in Willstätt, VfR Herren 1 – SV Kappelrodeck

So. 04.08. 15 Uhr Sportfest in Legelshurst,  Hauptspiel TuS Legelshurst – VfR Herren Mixed Team 1 und 2

So. 11.08. 17 Uhr, Pokal Quali, SG Zusenhofen-Stadelhofen – VfR Herren 1

Do. 15.08. 19 Uhr, in Neumühl, SV Neumühl – VfR Herren 2

So. 18.08. 17 Uhr, evtl. Pokal 1. Runde, SG Ettenheimweiler-Wallburg – VfR Herren 1

Foto:

von Stefan Hochwald, VfR Willstätt: Trainer Thomas Brombach und Co-Trainer Hans Kloos